Technik & Koordination

Mit einfachen Tricks den Gegner täuschen und ausspielen. Verbessere mit Spaß deine Koordination.

Kraft & Stabilität​​

Angepasst an die körperliche
Belastung beim Fußballspiel. Verbessere deine Schusskraft uvm.

Mobilität

Behalte in brenzlichen Situationen Balance und reduziere deine Verletzungsanfälligkeit.

ÜBerzeug dich Selbst

Technik & Koordination

Kraft & Stabilität

Mobilität

Mach dein erstes Workout.
Es dauert n​​​ur Seven Minutes.

Facebook_Messenger_logo

So funktioniert's

Facebook Messenger Logo Filled-500

Schritt 1

Starte die App über Facebook Messenger

Workout_Icon_Overview

Schritt 2

Absolviere ein Seven Minute Soccer Workout

Profile_Icon_Overview

Schritt 3

Behalte Überblick über deinen Fortschritt

Über 7minSoccer Workouts

Entwickelt von Fußballexperten und
Sportwissenschaftlern um dich
auf ein neues Level zu bringen.

  • ALLGEMEIN
  • MOBILITÄT
  • Athletik
  • Koordination

Mobilität

Die Beweglichkeit (=Mobilität) ist die Fähigkeit und Eigenschaft des Sportlers, Bewegungen mit großer Schwingungsweite selbst oder unter dem unterstützendem Einfluss äußerer Kräfte in einem oder mehreren Gelenken ausführen zu können. Es ist eine unbeliebte, oft unterschätzte, aber sehr wichtige motorische Grundeigenschaft, welche im Fußball leider noch immer ein Schattendasein fristet. Ziel beim Fitnesstraining für Fußballer ist eine optimal ausgeprägte, nicht jedoch eine maximal ausgeprägte Beweglichkeit.

Vorteile einer guten Beweglichkeit:

  • qualitativen und quantitativen Bewegungsausführung:
  • verschlechterter Bewegungsfluss, Bewegungsharmonie und Bewegungsausdruck
  • koordinativen und technischen Leistungsfähigkeit sowie des motorischen Lernprozesses:
  • schnelleres Erlernen neuer Bewegungen und größeres Ausmaß der sportartspezifischen Bewegungstechniken durch optimale Beweglichkeit
  • Optimierung der konditionellen motorischen Hauptbeanspruchungsformen:
  • Kraft: verkürzte Muskeln haben eine schlechtere Kraftentwicklung
  • Schnelligkeit: für eine gute Sprinttechnik ist eine ausreichende Beweglichkeit essentiell
  • Ausdauer: ökonomischeres Laufen durch geringeren Widerstand des Antagonisten
  • Optimierung der Wiederherstellung:
  • Durch Stretching nach dem Training wird die Regeneration verbessert, da man den Muskeltonus senkt, der sich negativ auf die Erholung auswirkt.
  • Psychoregulation:
  • Wenn der Muskeltonus niedrig ist, ist oftmals auch der Geist entspannt.
  • Verletzungsprophylaxe:
  • Muskelverletzungen können durch eine gut ausgeprägte Beweglichkeit
  • reduziert werden. Der Grund dafür ist, dass Muskeln und Sehnen, die
  • regelmäßig gedehnt werden, eine höhere Elastizität, Dehnbarkeit und
  • Entspannungsfähigkeit haben als wenig bewegliche. Es ist auch psychisch
  • wichtig, selten verletzt zu sein, da verletzungsanfällige Sportler häufig
  • resignieren, weil sie nach jeder Verletzung „von vorne anfangen“ müssen.
  • schnellere Wiederherstellung nach Verletzungen

Weitere fußballspezifische Vorteile:

  • für Finten, bei denen eine Oberkörperpendelbewegung erforderlich ist, ist eine bewegliche Wirbelsäulen- und Beckenmuskulatur erforderlich. Du willst ja nicht hüftsteif a la Stefan Maierhofer sein.
  • Vollspannschüsse sind mit einer wenig beweglichen vorderen Schienbeinmuskulatur technisch nicht optimal ausführbar.
  • Für Grätschen ist eine gut ausgeprägte Beweglichkeit im Hüftgelenksbereich hilfreich.
  • Für Hüftdrehschüsse ist eine bewegliche Hüftmuskulatur die Voraussetzung.   

Teile ES Mit deiner Mannschaft

Du bist Trainer und wünscht  dir, dass deine Spieler ohne weitere Trainingseinheit besser werden?  Implementiere unsere Workouts in dein Training oder motiviere deine Spieler, zuhause Seven Minute Soccer Workouts zu absolvieren. 

JETZT TEILEN